top of page
  • AutorenbildKatharina | Food Style Affairs

Schoko Brownies mit Walnüssen


vegane Brownies Low Carb nach Johann Lafer Food Style Affairs

Leude, es gibt gute Nachrichten: Schokolade ist Gemüse! Eigentlich ist das jetzt auch nicht so eine Überraschung. Kakao entsteht aus Kakaobohnen, Kakao braucht es für Schokolade und Bohnen gehören bekanntlich zur Gattung Gemüse. Ziemlich logisch das Ganze und ich frage mich, warum da bisher noch keiner draufgekommen ist. Da heißt es doch immer „esst mehr Gemüse“, also gilt ab sofort auch der Satz, „esst mehr Schokolade“. Und weil wir gerade bei Bohnen sind, gibt es noch eine frohe Botschaft. In diesen sündhaften Brownies sind neben den Kakaobohnen zusätzlich auch noch Kidneybohnen verarbeitet. Also doppelt Gemüse, wer kann da schon nein sagen? Für die Skeptiker und Studienjunkies heißt das in Buchstabenmathematik: Schokobombebohnen plus Eiweißbombebohnen gibt mehr Minus bombastische Brownies. Alles klar?!


Achtung, nun folgt eine liebliche Überleitung zum Valentinstag Tag, dem Tag der Liebenden (und solchen die es (wieder) werden wollen). Denn, wie wir alle wissen, Schokolade ist Liebe und Liebe kann Mensch nicht genug bekommen. Denn Liebe tut gut. Genauso wie Schokolade. Nur einmal im Jahr Schokolade essen? Unvorstellbar! Nur einmal im Jahr seine Liebe ausdrücken? Unfassbar! Und so findet der herzzerreißende Exkurs wieder zum Anfang: Leude, es gibt gute Nachrichten! Uns stehen sage und schreibe 365 Tage im Jahr zur Verfügung, um viel Gemüse zu essen, sich mehr an Schokolade zu erfreuen und – das wichtigste überhaupt - die Liebe in all‘ ihren Formen und Farben zu feiern und zu genießen. Das Rezept ist inspiriert aus dem Buch „Medical Cuisine - das Anti-Entzündungskochbuch“ von Johann Lafer und Matthias Riedl


Zutaten & Zubereitung:


- 400g Kidneybohnen (1 Dose)

- 125g zarte Haferflocken

- 50g Kokosöl

- 3 TL Backpulver

- Prise Salz

- 3 EL Kakao

- 125ml Haferdrink

- 1 TL Bourbone Vanille

- 100g Apfelmark (oder Apfelmus)

- 4-5 EL Ahornsirup

- 100g Zartbitterschokolade

- Walnüsse (oder Nüsse nach Wahl)


Den Backofen auf 180 Grad Unter/Oberhitze vorheizen.


Die Kidneybohnen waschen, die Haferflocken in einem Mixer fein malen und das Kokosöl schmelzen. Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen und mit einem Pürierstab gut durchmixen. Die Schokolade fein hacken und unterheben. Backpapier eine Backform geben (ca 20x30), den Teig einfüllen, glattstreichen und mit den Nüssen belegen. Die Brownies ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen.


Guten Appetit!

コメント


bottom of page