top of page
  • AutorenbildKatharina | Food Style Affairs

Gebratene Rote Beete auf Beluga Linsen mit Tahin & karamellisierten Zwiebeln

Rote Beete ist gerade wieder in aller Munde. Im wahrsten Sinne des Wortes. Ich gebe zu, lange habe ich einen großen Bogen um diese dunkelrote Köstlichkeit gemacht.

Einfach weil ich nicht wusste, wie köstlich diese Knolle sein kann. Mittlerweile bin ich ein bisschen älter (Tatsache), ein bisschen schlauer (hoffe ich zumindest) und erfreue mich noch mehr an der Vielfältigkeit des Lebens und insbesondere der beta vulgaris. Die Römer schleppten sie damals mit nach Mitteleuropa, wobei ihre Herkunft immer noch nicht so ganz klar ist. Es könnte der Mittelmeerraum sein, vielleicht auch Nordafrika, die purpurne Lady hüllt sich diesbezüglich vornehm in Schweigen. Selbst der Ire Chris de Burgh war von dieser Mystik und Schönheit der vegetablen Dame so fasziniert und widmete ihr gleich einen ganzen Song.

The lady in red is dancing with me (fork to tongue) There′s nobody here, It′s just you and me It's where I wanna be, But I hardly know this beauty by my side I′ll never forget the way you look on my plate

Sehet, kochet, schmecket, lauschet und – mit oder ohne Beete und mit oder ohne Chris - hört vor allem niemals auf zu tanzen. Zutaten & Zubereitung (für 2 Personen – Mengenangabe je nach Hunger anpassen) - 250 - 300 g (vor)gekochte Rote Beete - 100 g Belugalinsen - 1 Lorbeerblatt - 1 rote Zwiebel (mittelgroß) - 1-2 EL Ahornsirup - Olivenöl - 1 EL Butter (optional) - Salz & Pfeffer - Sesam - Frische Minze Für die Tahin Soße:

- 2 EL Tahin - 3 - 4 EL frischer Zitronensaft - 2 EL Ahornsirup (oder andere natürliche Süße) - 1 TL Senf - Wasser zum Verdünnen - Salz & Pfeffer zum Abschmecken Die Linsen waschen, nach Packungsangabe zubereiten und das Lorbeerblatt mit in das Kochwasser geben. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden, in der Pfanne mit Olivenöl und Butter (optional) in der Pfanne anbraten, mit Ahornsirup ablöschen und karamellisieren lassen, in eine kleine Schüssel geben und zur Seite stellen.

Währenddessen Rote Beete in Scheiben schneiden, in der gleichen Pfanne und mit dem Rest Olivenöl und Butter (optional) von beiden Seiten anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zwiebeln an die Seite dazulegen, damit sie wieder ein bisschen warm werden.


Alle Zutaten für die Soße verrühren und abschmecken.


Belugalinsen abgießen und auf einen Teller geben, Rote Beete Scheiben darauf verteilen, mit den karamellisierten Zwiebeln und der Tahin Soße garnieren, Sesam und frische Minze on top.


Dazu passt wunderbar eine große Schüssel knackiger Salat.


Guten Appetit!

Comments


bottom of page