top of page
  • AutorenbildKatharina | Food Style Affairs

Chicorée Tarte

Der Chicorée Kochfantasie ist eigentlich keine Grenzen gesetzt. Hier eine Version, den kleinen Belgier einmal französisch zu servieren. Schnell zu einfach zubereitet und zb. auch ein schönes Mitbringsel zu einem Brunch.


Was du brauchst:

- Mürbeteig (aus dem Kühlregal oder selbstgemacht)


Für die Füllung:

- 150 g Schmand

- 125 g Mozzarella fein geschnitten

- 60 g Parmesan frisch gerieben

- Muskatnuss frisch gerieben

- Limettensaft (nach Gusto)

- Thymian/Gewürze (nach Gusto)

- Salz, Pfeffer (nach Gusto)

- Olivenöl

- 2 Chicorée ( 1 rot / 1 weiß)

- optional Schafskäse als Topping

How To Do:

Teig in einer mit Butter eingefetteten Tarteform auslegen

Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.

Chicorée vierteln, in der Pfanne auf beiden Seiten andünsten, mit Weißwein ablöschen


(Achtung, nicht wundern, roter Chicorée verliert beim Erhitzen schnell seine rote Farbe, also den nicht zu lange in der Pfanne lassen)


Für die Füllung alle Zutaten miteinander vermengen und nach Gusto abschmecken. - Füllung auf dem Tartteig gleichmäßig verteilen

Chicorée auf die Füllung dekorieren und mit Olivenöl einstreichen

Tarte für ca. 50 Minuten in den vorgeheizten Ofen. Nach der Hälfte der Zeit mit Alufolie abdecken, damit der Chicorée nicht zu dunkel wird.

(optional vor dem Servieren noch ein wenig Schafskäse drüber krümeln)


Guten Appetit!

Comentários


bottom of page