top of page
  • AutorenbildChrista | Ch wie Christa

Chicorée Ravioli

Erstens möchte ich unbedingt darauf aufmerksam machen, warum ich ausgerechnet Chicorée in meine Ravioli gepackt habe….


Als Katharina das DAS INSTAGRAM KOCHFESTIVAL #wachgekocht angekündigt/wachgekocht hatte, war ich motiviert, über meinen persönlichen Chicorée Schatten zu springen und statt ihn nur für Salat zu verwenden, habe ich mir was ausgedacht... Chicorée Ravioli; (für 4 Personen)

Zutaten & Zubereitung:

Ich habe aus: - 300 g Mehl - 3 Eiern

- ein paar Tropfen Olivenöl

- Prise Salz einen Pastateig fabriziert. Für etwa eine halbe Stunde kühl stellen. Dünn auswallen für die Ravioli. Für die Füllung: - 1 rote Zwiebel gehackt

- 2 rote Chicorée fein geschnitten (gehen auch weiße) - in einer Butter/Olivenöl Mischung gedünstet. Etwas abgekühlt mit - ca 350 g Ricotta

- 60 g zerdrückten Blauschimmelkäse mischen - etwas mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Füllung auf dem Teig verteilen, Ravioli ausschneiden oder ausstechen. On Top: Ich habe Salbeibutter (Salbeistreifchen im Butter angebraten) und karamellisierte Pecannüsse (Butter und Zucker karamellisiert, Nüsse darin geröstet) über die gekochten Ravioli gegeben sowie ein paar Parmesanspäne. War mein erstes Mal, dass ich sie machte und sie haben uns vorzüglich geschmeckt; mein Mann meinte, ich solle sie ins Repertoire aufnehmen


Über Christa | Ch wie Christa:

Christas Motto lautet: "Never not cooking" und sie präsentiert neben Kunst & Interieur auch regelmäßig ihre Gerichte samt Rezept auf ihrem Instagram Account. Mehr zu sehen und leckere Inspirationen von Christa gibt es hier: @ch.wie.christa


Comments


bottom of page