top of page
  • AutorenbildKatharina | Food Style Affairs

Auberginen Röllchen mit Feta-Walnuss-Dattel

Wegen dieser gefüllten Auberginenröllchen war ich tatsächlich ein bisschen von der Rolle. Die Aubergine und ich haben uns nach langer Zeit, wie zwei alte Freundinnen wieder getroffen.

Wie toll ist doch dieses Gemüse und was lässt sich alles damit anstellen. Aber sie kann auch launisch sein, diese lilafarbene Schönheit und genau das war der Grund, warum ich mich lange nicht mehr an die Diva ran gewagt hatte. Nun habe ich es nach vielen Jahren mal wieder versucht und die Bemühungen und das Wiedersehen mit Madame Auber wurde reich belohnt.


Hier meine Version: (die Mengenangaben sind alle nach Gusto)


- 2 Auberginen

- Salz

- Olivenöl

- ca 50 g Walnüsse

- ca 100 g entsteinte Datteln

- ca 200 g Feta

- ca 1 EL Paprikapulver edelsüß

- ca 1/2 Zitrone (Saft auspressen)

- ca 1 TL Ahornsirup


- Auberginen der Länge nach in 2 - 3 mm dünne Scheiben schneiden, auf ein Blech legen, salzen und 10 Minuten ruhen lassen. Anschließend die Scheiben mit Küchen-papier gründlich abtupfen (sonst wird es zu salzig!). Die Scheiben mit Öl bestreichen und in einer Pfanne auf beiden Seiten goldbraun anbraten. Scheiben abkühlen lassen.


- Für die Füllung die Walnüsse (vorab rösten wer mag) zerkleinern, Datteln möglichst klein würfeln. Beides mit zerbröckeltem Feta, Paprikapulver, Zitronensaft, Olivenöl und Ahornsirup gründlich mischen.


- Auf die Auberginenscheiben jeweils etwa 1 Essl. Feta-Masse geben und vorsichtig einwickeln. Ich habe die Röllchen im Anschluss noch einmal kurz in den Backofen geschoben damit sie warm sind und dazu einen bunten Salat gereicht.


Guten Appetit!

Comments


bottom of page